www.warlichmediengruppe.de/profil/qualitaetsmanagement/
Warlich Mediengruppe

Qualitätsmanagement

Zertifizierte Produktionsabläufe

Qualität fängt mit Beratungsqualität an. Die Warlich Mediengruppe legt großen Wert auf die persönliche fachliche Beratung der Kunden. Schon bei der Kalkulation von Druckobjekten wird jedes Detail – auch unter Kostengesichtspunkten – berücksichtigt. Warlich setzt bei der Auftragsarchivierung und Kalkulation eine intelligente Software (Prinance) ein. Diese ermöglicht es, Zeit und Kosten bei jedem Auftrag exakt zu erfassen, und liefert die Basis für differenzierte Kundenangebote. Finanzielle Absprachen werden transparent und nachvollziehbar umgesetzt und auch während des Produktionsprozesses kommuniziert.


80 qualifizierte Mitarbeiter stehen den Kunden von Anfang an zur Seite und gehen auf ihre speziellen Wünsche ein. Die Warlich Mediengruppe bietet ein professionelles Druckmanagement mit Klarheit in Planung, Durchführung und Terminierung.

Digitaler Workflow

Die von den Kunden angelieferten Druckdaten werden von Fachleuten auf Herz und Nieren geprüft. Wenn Qualitätsabweichungen erkannt werden, setzt Warlich sich direkt mit den Kunden in Verbindung. Ein effizientes Workflow-Management sorgt für eine ständige Datenkontrolle von der Auftragsarchivierung bis zum Produktionsprozess. Alle Job-Daten werden in einem Content- und Medien-Logistiksystem gesammelt und fließen in einem prozessübergreifenden JDF-Format durch die gesamte Produktion. Alle Arbeitsschritte sind auf den digitalen Workflow abgestimmt. So werden von Anfang an alle Möglichkeiten berücksichtigt, die eine individuelle, bedarfsgerechte und kostengünstige Produktionsweise garantieren. Termine werden täglich nachgehalten.

Frequenzmodulierte Rastertechnologie

Innovative Computer-to-Plate-Technologie und frequenzmodulierte Rastertechnologie (Sublima) gehören zu den hohen Qualitätsstandards in der Druckvorstufe. Neueste Bildbearbeitungsprogramme und formatunabhängiges Datenhandling gehören zur technischen Ausstattung. Für die Qualität im Druck stehen zertifizierte Proofs in farbverbindlicher High-Qualitiy. Der Kunde sieht vor Drucklegung das Endprodukt 1:1. Der neue Qualitätsstandard im Digitaldruck "Validation Print" garantiert eine präzise Farbgenauigkeit und stellt sicher, dass auch bei Nachdrucken exakt das gleiche Ergebnis erzielt wird.

Zertifizierte Qualität

Die Warlich Mediengruppe ist ein FOGRA-zertifizierter Qualitätsbetrieb im Prozess-Standard Offsetdruck (zertifiziert nach der ISO-Norm 12647-2). Die Umsetzung der ISO-Norm in die Praxis bedeutet ein hohes Maß an Feinabstimmung: Jede einzelne Komponente im Produktionsprozess wird exakt nach der ISO-Norm ausgeführt. Die Parameter der Druckmaschinen werden so angepasst, dass sie den vorgeschriebenen Toleranzen der FOGRA entsprechen.

2011 hat die Warlich Druck Meckenheim GmbH die Zertifizierung gemäß der internationalen Normen für Qualitätsmanagement (DIN EN ISO 9001) und Umweltmanagement (DIN EN ISO 14001) erhalten. Die Zertifizierungen des FSC, des PEFC und von natureOffice bescheinigen, dass die Warlich Mediengruppe auch die Qualitätsstandards im Bereich "Klimaneutrales Drucken" voll erfüllt.

Qualitätssicherung

Die Kunden der Warlich Mediengruppe profitieren von einem weiteren, gerade bei der Produktion von hochwertigen Drucksachen unschätzbaren Vorteil: Warlich nimmt alles selbst in die Hand. Nahezu alle Veredelungen bietet das Unternehmen als Komplettservice. Da sämtliche Prozesse perfekt aufeinander abgestimmt sind, durchlaufen die Druckprojekte die Produktion in kürzester Zeit.

Kontinuierliche Weiterbildung und Schulung der Mitarbeiter tragen zur Qualitätssicherung bei.

ISO-zertifizierte Produktionsabläufe

„Unsere ISO-zertifizierten Produktionsabläufe garantieren, dass jedes Druckwerk in allen Schritten mit höchster Sorgfalt behandelt wird. Die Druckdaten werden vom Profi und einer speziellen Software gecheckt. Bei Warlich wird nichts gedruckt, was nicht vorher auf Herz und Nieren geprüft wurde.“

Georg Warlich, Geschäftsführer der Warlich Druck RheinAhr GmbH Köln