www.warlichmediengruppe.de/service/datenmanagement/
Warlich Mediengruppe

Datenmanagement

Mehr als nur Service

Digitales Druckdatenhandling und Datenbankanbindung des Kunden sind bei der Warlich Mediengruppe mehr als nur Service. Sie sind ein wichtiger Meilenstein zum zukunftsorientierten Publizieren.


Digitales Druckdatenhandling

Grundsätzlich werden alle vom Kunden gelieferten Druckdaten einer eingehenden Prüfung unterzogen. Sämtliche Auftragsdaten werden in einem Content- und Medien-Logistiksystem (OPAS-G) gespeichert und stehen damit per Mausklick zur Verfügung, wann immer sie zur Weiterverarbeitung gebraucht werden.


Das spart die x-fache Neuerfassung der Daten, verhindert Übertragungsfehler und erhöht die Produktivität und Produktionssicherheit. Das Medien-Logistiksystem gewährleistet zudem die laufende Kontrolle der Termineinhaltung.

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Stehsatz noch aufwändig gelagert werden musste oder Lithos in endlosen Regalen vor sich hin staubten, um eventuell noch einmal zum Einsatz zu kommen. Schon lange hat ein effektives digitales Druckdatenhandling bei der Warlich Mediengruppe Einzug gehalten. Gerade bei größeren oder wiederkehrenden Aufträgen sorgt dies für einen rationellen und schnellen elektronischen Zugriff auf die Druckobjekte und spart somit Zeit und Kosten. Mit modernster Hard- und Software werden die Druckdaten zentral verwaltetet und können bei Bedarf aufbereitet, modifiziert und aktualisiert werden. Die digitale Datenverwaltung stellt sicher, dass alle an einem Druckauftrag beteiligten Mitarbeiter stets auf den aktuellen Datenbestand zugreifen können.
 

WebShare – Datenaustausch online

Die Kunden der Warlich Mediengruppe können die Vorteile des digitalen Datenhandlings in Anspruch nehmen. Voraussetzung ist eine Datenbankanbindung via Internet. Dem Kunden wird ein eigenes Festplattenkontingent bereitgestellt, auf das er online zugreifen kann. Somit kann der Kunde jederzeit auf der Mediendatenbank seine Druckobjektdaten einsehen und aktualisieren sowie Daten up- und downloaden. Auch ist es möglich, ausgesuchte Daten per Online-Auftrag drucken oder auf CD brennen zu lassen.

Auf der Basis innovativer Software-Lösungen ermöglicht die Warlich Mediengruppe ihren Kunden einen schnellen Zugriff auf die Serverdaten. Damit wird eine effiziente Zusammenarbeit mit dem Kunden gewährleistet. Der Workflow ist für den Kunden während des gesamten Produktionsprozesses jederzeit transparent. Durch die Anbindung an die digitale Mediendatenbank lassen sich auch Kosten einsparen. So können zum Beispiel mit einem hohen Automatisierungsgrad Werbemittel und Geschäftsdrucksachen online zusammengestellt und personalisiert werden.
 

Management-Informationssystem

Kunden mit Login können über den Online-Service Web Connect den Status ihrer laufenden Aufträge überprüfen, neue Aufträge bzw. Wiederholungsaufträge generieren, ihren Lagerbestand einsehen und bei Bedarf ihre Publikationsbestände aus dem Lager abrufen.

Für den Datenaustausch über das Internet bietet die Warlich Mediengruppe ihren Kunden viele weitere Serviceleistungen an. Dazu gehören unter anderem ein Visitenkarten-Service, ein "Gewichts-Kalkulator" zur Portoeinschätzung von Postsendungen und das Servicetool "Web-to-Print" für internetgestütztes Publizieren. Eine Übersicht aller Serviceleistungen finden Sie hier.
 

Druckdaten via PDF

Zum Service gehört selbstverständlich auch die Übernahme von Druckdaten aus PDF-Dateien. Die Warlich Mediengruppe bietet ihren Kunden einen kostenlosen Online-Service zur PDF-Datenprüfung an.
 

Datenübermittlung per FTP

Auf Wunsch erhalten Kunden eine passwortgeschützte Zugangsberechtigung für den FTP-Server der Warlich Mediengruppe. Login unter Datentransfer.
 

Weitere Informationen

 
Die vernetzte Druckerei: Workflow 
 
Datensicherheit