www.warlichmediengruppe.de/spektrum/druckveredlung/
Warlich Mediengruppe

Druckveredelung

Was ein Druckerzeugnis einzigartig macht, ist die Veredelung

Durch die Veredelung lässt sich der berühmte "Erste Eindruck" eines Printproduktes nachhaltig steigern. Die Techniken der Veredelung sind nahezu grenzenlos und bieten eine Fülle von Möglichkeiten und kreativen Ideen, die Druckwerke zu wahren "Meisterwerken" machen.

Die Warlich Mediengruppe zieht bei der Druckveredelung alle Register – angefangen vom Stanzen, Nuten, Perforieren, über Kaschieren und Lackieren bis hin zu Prägung und Drip-Off-Lackierung.


Drip-off

Drip-Off ist ein Drucklackierungsverfahren, das Imagebroschüren, Geschäftspapiere oder Kataloge mit dem "gewissen Etwas" ausstattet. Durch die Kombination von einem Drucklack mit einem speziellen Dispersionslack lassen sich kontrastreiche Matt- und Glanzeffekte erzielen.

Blindprägung

Die Blindprägung verleiht Visitenkarten, Briefpapieren und anderen Drucksachen eine besondere Exklusivität. So lässt sich zum Beispiel das Firmenlogo auf Broschüren dreidimensional vom übrigen Papier abheben.

Folienkaschierung

Die Folienkaschierung schützt beispielsweise einen Prospekt vor unschönen Fingerabdrücken. Zudem fühlt sich der Prospekt dank der Kaschierung angenehm weich und glatt an. Steigern lässt sich dieser Eindruck, indem einige Bereiche des Prospektes partiell mit einer Lackierung überzogen werden. So heben sich Bilder oder Seitenüberschriften "fühlbar" vom Text ab und wirken besonders brillant.

Bei der Herstellung von hochwertig veredelten Drucksachen lässt die Warlich Mediengruppe keine Wünsche offen.

Muster anfordern

Schreiben Sie uns! Wir senden Ihnen gern Muster zur Druckveredelung zu.
>> Kontaktformular

Edel, edler, Drip-Off!

Mehr über Drip-Off erfahren Sie in unserer Reihe "Warlich anders!"
>> Folge 1